Fragen & Antworten zu COVID-19

 

 

 

Sehr geehrte Kunden,

 

im Zuge der CoVid-19 („Coronavirus“) – Pandemie ändert sich für uns alle derzeit die Lebenssituation in einem

ungewohnt deutlichen Maße.

Große Teile der Weltwirtschaft, des Handels, der Politik und viele andere Bereiche ergreifen angesichts der

Ausbruchszahlen teilweise im Stundentakt Maßnahmen, die sich mehr oder weniger auf uns alle auswirken.

 

Auch und gerade der weltweite Tourismus ist von diesen Maßnahmen schwer getroffen.

Hier sind besonders die Einreisebeschränkungen einzelner Länder genannt, auf die nun Fluggesellschaften

und Reiseveranstalter reagieren. Das Spektrum an Maßnahmen reicht hier von Flugverschiebungen,

Streichungen, Umbuchungen, Schließung ganzer Flughäfen bis hin zur Verweigerung der Einreise bzw.

Einschränkungen dieser in diverse Länder.

Selbstverständlich versetzt dies auch unsere Kunden in Verunsicherung oder Ratlosigkeit. Uns ist bewusst, dass

Sie sich angesichts der Meldungen, denen man sich derzeit kaum entziehen kann, Sorgen machen und viele Fragen

haben. Findet mein Urlaub noch statt? Was passiert in den nächsten Tagen? Welche Ansprüche habe ich? Komme ich

wieder zurück? Wann wird meine Reise erstattet? Wer kümmert sich um das Handling?

 

Für all diese Fragen haben wir großes Verständnis, da auch wir eine Krise solcher Dimensionen bislang nicht kannten.

 

Wir möchten Ihnen nun einige wichtige Informationen zu diesem Thema an die Hand geben und die wichtigsten und häufigsten Fragen direkt beantworten.

 

        1. Wie erreiche ich mein Reisebüro, wenn doch alle Geschäfte geschlossen sind?

Aufgrund des ausgerufenen Katastrophenfalls in Bayern, sind wir leider gezwungen die Türen unseres Reisebüros bis

Ende des Monats geschlossen zu halten. Damit respektieren wir die angeordneten Maßnahmen und schützen sowohl

unser Team als auch unsere Kunden. Wir sind davon überzeugt, dass es vor allem der Beitrag jedes Einzelnen ist der

uns helfen wird diese Herausforderung schnell zu bewältigen. Auch verschafft uns diese Maßnahme die notwendigen Kapazitäten um uns um primäre Fälle (Abreise in < 4 Wochen) zu kümmern, um letztendlich allen unseren Kunden bei

ihren Fragen helfen zu können. Nichts desto trotz bleiben wir für Sie uneingeschränkt per E-Mail und Whatsapp erreichbar

sowie telefonisch von Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 bis 15:00 Uhr. Per E-Mail erreichen Sie uns unter der info@globus-travel.de sowie per Whatsapp unter der Nummer 0160-94 787 393.

Wir bitten jedoch wie erwähnt um Beachtung Ihres Abreisedatums, bevor Sie uns in punkto Einschränkungen zu

Covid-19 kontaktieren.

 

 

2. Was ist die Aufgabe meines Reisebüros in der aktuellen Situation?

Derzeit müssen wir verständlicherweise viele Änderungen und Ausfälle bearbeiten. Diese betreffen im Schwerpunkt

Reisen im Zeitraum bis einschließlich April 2020, da sich die meisten Maßnahmen derzeit auf diese kommenden Wochen beschränken. Dies bedeutet eine hohe Belastung für unser Team, welches mit Hochdruck daran arbeitet, den betroffenen Kunden so schnell und unkompliziert wie möglich die Situation und Einschränkungen aufzuzeigen und mit ihnen mögliche Alternativen zu besprechen und diese zu bearbeiten. Daher bitten wir Sie um Ihr Verständnis, dass wir derzeit zu

Abreisen ab Mai 2020 nichts sagen können und auch nicht wissen wie sich die Situation bis dato entwickeln wird.

Genauso wenig wie den Regierungen und Gesundheitsinstituten auf der Welt ist uns hier kein verlässlicher Blick in die Zukunft möglich. Anfragen zu diesen gebuchten Reisen können wir derzeit nicht beantworten und werden diese auch gegenüber den aktuellen Vorgängen zurückstellen müssen.

 

 

3. Wie und wann werde ich informiert?
Sie werden zeitnah durch uns informiert sollte eine Durchführung Ihrer geplanten Reise nicht gewährleistet sein. Ein kostenloser Rücktritt bzw. die Umbuchung einer bereits gebuchten Reise ist nur dann möglich wenn diese oder Teile
davon definitiv nicht mehr durchführbar sind (z.B. bei Streichung der Flugverbindung, Einreiseverbot etc.) oder eine konkrete Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt. Es obliegt jedoch stets dem Veranstalter bzw. der Fluggesellschaft, Art

und Umfang einer Reiseänderung in den genannten Fällen vorzunehmen bzw. diese zu verantworten. In einem solchen

Fall wird der Reiseveranstalter oder die Fluggesellschaft auf Sie zukommen. Hier sind meist wir als Ihr Reisebüro der autorisierte und richtige Ansprechpartner bzw. Vermittler. Sollte Ihre Reise aufgrund von Covid-19 nicht mehr oder nicht

wie geplant möglich sein, werden wir uns bei Ihnen in jedem Fall melden. Präventive Anfragen sind nicht hilfreich, solange auch uns noch keinerlei Informationen vorliegen.

 

 

4. Meine Reise konnte nicht durchgeführt werden – wann erhalte ich mein Geld zurück?

Sofern Ihre Reise bis zum 31.03. begonnen hätte und vom Reiseveranstalter gekündigt und somit kostenfrei storniert wurde erfolgt die Bearbeitung automatisch. Wir möchten Sie jedoch bitten uns im Zweifelsfall (sollte uns diese noch nicht vorliegen) Ihre Bankverbindung zukommen zu lassen, damit wir diese zur Erstattung an den Reiseveranstalter weiterleiten können. Nichts desto trotz bitten wir um ausreichend Geduld, da wir derzeit von einer Bearbeitungsdauer von 2-3 Monaten ausgehen, bis alle Kundengelder erstattet werden konnten.

 

 

5. Was bedeutet die aktuelle Reisewarnung für meine Reise?

Bitte beachten, dass die derzeit ausgesprochene weltweite Reisewarnung keinen Effekt auf zukünftige Abreisen hat. Es handelt sich um eine akute Warnung die zeitgleich mit dem ausgerufenen Katastrophenfall einhergeht und die Bevölkerung sensibilisieren soll derzeit auf nicht notwenige Reisen zu verzichten. Aufgrund der weltweiten dynamischen Entwicklung des Virus ist dieser Hinweis sinnvoll und sollte auch von allen umgesetzt werden, bis eine Stagnierung der Infektionszahlen eintritt und die Warnung wieder entschärft werden kann.

 

 

6. Was geschieht mit Reisen ab April 2020?
Eine Prognose über die weitere Entwicklung zukünftiger Reisen ist derzeit nur schwer möglich, da sich auch für uns die

Lage teilweise stündlich und nur schwer vorhersehbar ändert. Auch wir sind abhängig von offiziellen Statements von Regierungen, Veranstaltern und Fluggesellschaften. Bitte lassen Sie sich nicht durch Falschmeldungen oder Behauptungen im Netz verwirren oder verrückt machen. Für uns sind Aussagen und Entscheidungen erst dann bindend wenn sie offiziell (Veranstalter, Fluggesellschaften etc.) bekanntgegeben bzw. bestätigt werden. Sollte sich die Ausbreitung des Virus aufgrund der weltweit ergriffenen Maßnahmen mit Grenzschließungen, Schulschließungen, Einreisestopps etc. in den kommenden Wochen eindämmen lassen und die Ansteckungszahlen rückläufig werden sind wir zuversichtlich, dass eine normale Wiederaufnahme des Flugverkehrs und der touristischen Reisen im Interesse aller Beteiligten schnell wieder gegeben sein wird. Wichtig ist derzeit nur, dass diese Maßnahmen Wirkung zeigen wobei jeder einzelne von uns einen wichtigen Beitrag leisten kann.

 

 

7. Ich möchte meine Reise nicht mehr antreten bei Abreisen nach dem 01.04.2020!
Sie müssen die Reise nicht antreten – ein Vertrag jedoch ist zunächst ein Vertrag. Ein „freiwilliges“ Zurückziehen seitens

des Kunden hat die vertraglich festgeschriebenen Stornokosten gemäß der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Reiseveranstalters zur Folge oder aber die Stornierungsbedingungen der Fluggesellschaft bzw. des Leistungsträgers. Diese haben solange Gültigkeit bis die Reise aufgrund der oben genannten Gründe nicht mehr möglich

ist. Auch möchten wir Sie darauf hinweisen dass entsprechende Vorauszahlungen (Anzahlungen und Ticketzahlungen)

weiter an uns bzw. die Veranstalter geleistet werden müssen solange die Reise durchführbar ist.
Alternativ zu einer Stornierung unterstützen wir Sie jedoch auch bei einer Umbuchungsanfrage. Wenn Ihnen derzeit

unwohl ist Ihre Reise im Frühjahr anzutreten, verschieben Sie diese doch einfach auf den Herbst. So erhalten Sie Ihre Buchung und die Vorfreude bis sich die weltweite Lage wieder beruhigt hat. Gerne unterstützen wir Sie hierbei und

kümmern uns um die komplette Abwicklung. Gegebenenfalls ist hier auch eine kulante Umbuchungsregelung mit den Reiseveranstaltern realisierbar für welche wir uns einsetzen werden.

 

 

8. Ich habe im Internet gebucht und benötige Hilfe!
Sofern Sie Ihre Reise bzw. Reiseleistungen über ein Onlinereisebüro über das Internet gebucht haben, können wir Ihnen bedauerlicherweise keine Hilfestellung anbieten. Zum einen haben wir keinen Zugriff auf Ihre Daten, gebuchten Leistungen, Tarifbedingungen etc. und zum anderen fungieren wir ausschließlich für diejenigen Kunden als Ansprechpartner welche

uns mit ihrer Buchung das Vertrauen entgegengebracht haben sie auch im Krisenfall tatkräftig unterstützen zu dürfen.

Wir müssen Sie daher bitten sich an denjenigen Onlineanbieter zu wenden den Sie mit Ihrer Buchung unterstützt haben, würden uns aber sehr freuen wenn wir auch Ihnen bei zukünftigen Reiseanfragen als kompetenter Ansprechpartner zur Seite stehen dürfen.

 

 

9. Können wir unser Reisebüro unterstützen?

An dieser Stelle möchten wir uns abschließend nochmals in aller Form bei allen Kunden bedanken die uns in den letzten Tagen so viel Zuspruch gegeben haben, uns ihre Treue versichert haben und mit Blumen bedacht haben. Wir wissen das

so sehr zu schätzen und sind gerührt von der Herzlichkeit. Es sind schwierige Zeiten für uns und wie Sie vielleicht wissen, werden wir Reisebüros nicht von Ihnen als Kunden entlohnt sondern in Form von Provisionen welche durch die Reiseveranstalter ausgeschüttet werden, jedoch aber erst bei Abreise des Kunden. Sofern natürlich eine kostenlose Stornierung stattfindet muss der Reiseveranstalter meist dennoch die Leistungsträger bezahlen, nicht aber uns. Auch

wenn das Ende der Durststrecke noch nicht absehbar ist, so bleiben wir dennoch Touristiker mit Leib und Seele und verstehen uns als kompetenter, persönlicher und zuverlässiger Ansprechpartner nicht nur bei der Reisebuchung sondern auch in Krisenzeiten und freuen uns das entgegengebrachte Vertrauen erwidern zu können.

So freuen wir uns natürlich auch weiterhin über jedes Lob, jede Aufmunterung und über Ihre Loyalität.

Gerne können Sie sich auch an dieser großartigen Aktion beteiligen: https://www.openpetition.de/petition/online/rettung-der-tourismusindustrie-waehrend-der-corona-pandemie

 

      

Das Team von GLOBUS TRAVEL möchte sich schon jetzt für Ihre Geduld und das Verständnis bedanken. Wir wissen dass Sie uns Ihr Vertrauen geschenkt haben und werden alles dafür tun um dieses Vertrauen in dieser unsicheren Zeit zurückzugeben.

 

 

„Wir sind uns sicher, am Ende wird alles gut und wenn es dann gut ist, sitzen wir endlich wieder am Meer.“

 

 

Herzlichst

Ihre Sandra Pfannes-Rode

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2013-2020 Globus Travel Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)